Karaoke, karaokebar, karaoke bar, karaoke berlin, karaokebar berlin, karaoke bar berlin,Party, Party Berlin, Karaoke Party, Karaoke Party Berlin, Berlin

Roland
Das legendäre Hafenbar DJ-Team “Die Schwebenden Wälder” haben sich ein Herz gefasst und sind den steinigen Weg durch Musikverlage und Plattenfirmen gegangen, um sich die Rechte für einen schier paradiesischen Schlager-MIX von einem wahren Schlager-Gott….ähhh Kaiser zu sichern: Und da wir ja nun wirklich etwas von Schlagern verstehen, können und müssen wir den beiden Hamburger Jungs (“Die mutigsten Schlager DJ’s Deutschlands” – Schlagr.de) höchste Anerkennung zollen. Das, was sie da zusammengebastelt  haben, ist wirklich handverlesen und gehört definitiv in jede Musiksammlung eines amtlichen Schlagerfans! DER SCHWEBENDE WÄLDER MIX von ROLAND KAISERS SCHMACHTHYMNE: HIER FING ALLES AN! Und natürlich ist dieses geniale Meisterwerk hanseatischer Mixkunst auch schon in die Schlagercharts eingestiegen. Wir können nur eine allerdringlichste Kaufempfehlung des Samplers “Mein Herz schlägt Schlager” Mein Hert schlägtabgeben und dienen Euch hier auch gerne unkompliziert mit den entsprechenden Links von I-Tunes und Amazon! Der Sampler “Mein Herz schlägt Schlager” enthält den exclusiven Roland Kaiser MIX und viele weitere wundervollen Party-Schlager.

OsternDie Hafenbar hat kommenden (Kar)Freitag und Samstag ganz normal geöffnet! Wir wünschen allen unseren Gästen “Frohe Ostern” und freuen uns auf Euren Besuch – Euer Hafenbar Team


AliceWas für ein Stimmwunder! Alice ist die neue Berliner Karaoke Meisterin 2015. In der Vorrunde überzeugte die fantastische Allrounderin aus dem Wedding die Jury bestehend aus “immer lustiger werdenden” Berliner Radiomoderatoren mit einer sehr sinnlichen Version von “Turn me ON”” von Nora Jones.  Im Finale wählte sie vorausschauend “The Winner takes it all” und ließ damit der Zweitplazierten Janni und ihrer Soulröhre keine Chance.  Aber auch der dritte Platz war bemerkenswert. Katrin aus Charlottenburg flößte allen einen fürchterlichen “RESPECT” mit ihrer Stimme ein. Jetzt Alice hat als neue Berliner Karaoke Meisterin nun die legendäre Hafenbar Clubmarke für freien Eintritt auf Lebenszeit, eine Kiste Champagner und den RIESIGEN KÄPTENS KARAOKE KUP gewonnen.  clubDanke an alle Beteiligten! Fotos des Wettbewerbs gibt es wie immer auf der Hafenbar Facebook-Seite. Wir freuen uns jetzt schon auf die Meisterschaft im März 2016!!! Bis dahin kann man jeden Samstag ab 21:00 Uhr zu uns zum üben kommen.

KKKNach dem durchschlagenden Erfolg des “Kaptains Karaoke Kup’s in den letzten Jahren, werden auch 2015 Berlins beste Sängerinnen und Sänger von uns gesucht. Am 21’ten März 2015 ab 20.00 Uhr suchen wir wieder Berlins schönste unerhörte Stimmen. Das besondere: bei uns kann man an einem Abend sofort zum STAR werden! Keine Recalls und keine peinlichen Coach-Camps. Einfach hingehen, singen und hoffentlich gewinnen. Für die Jury konnten wir wieder Berlins bekannteste Radio-Moderatoren gewinnen: Juliane Rasche (104.6 RTL), Jochen Trus (105.5 Spreeradio), Simon Kober (104.6 RTL), Christoph Azone (radio eins), Söhnlein B. (94,3rs2), Rob Szymoniak (Energy 103,4) und als Jury -Präsident fungiert erneut Stefan Rupp (radio eins). Dazu kommt noch die inzwischen überaus lieb gewonnene TV-Unterstützung von Peter Imhof (MDR Fernsehen). Sie entscheiden gemeinsam über die beste Stimme der Stadt und darüber, wer die Kiste Champagner und die nur einmal im Jahr herausgegebene Clubmarke der Hafenbar für lebenslangen freien Eintritt gewinnt. Moderiert wird die Show wieder von Joe Hatchiban (Bearpit Karaoke), bekannt aus dem Berliner Mauerpark und am Mischpult und der Regie schaltet und waltet Hafenbar-Partyerfinder Kaptain Fab. Eintritt bis 24 Uhr 5 €, danach 7 €.

KUP 2015

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmer können sich an dem Abend ab 20.00 Uhr bis 23:00 in der ersten Runde für die Zwischenrunde qualifizieren. In der Zwischenrunde gehen dann die 5 besten Sänger(innen) aus Runde 1 an den Start. Die besten 2 aus der Zwichenrunde singen dann im Finale nochmals gegeneinander. Jeder Song wird nur einmal pro Abend gesungen und ist dann gesperrt. In der ersten Runde und im Finale können die Teilnehmer ihre Songs selber aus unserem Katalog wählen. Diese müssen bei der Anmeldung abgegeben werden. In der Zwischenrunde müssen die besten 5 aus der ersten Runde in Reihenfolge ihrer Bewertungen sich einen Song aus einer vorgegebenen Liste von 10 Songs (5x Deutsch, 5x Englisch) auwählen und diesen dann performen. Diese 10 Songs werden bei der Anmeldung vor Ort bekannt gegeben und sind somit auch gesperrt. Die Anmeldung erfolgt vor Ort ab 20:00 Uhr. Gesungen wird in Reihenfolge der Anmeldung. Wir können nicht garantieren, daß alle angemeldeten Personen singen können, da nur Sänger und Sängerinnen in der ersten Runde bis 23:00 performen können. Frühes Kommen und Anmelden garantiert die besten Voraussetzungen.

Ablauf (Ca. Zeiten: Live Event mit dem Wetten-Dass-Überziehungs-Bonus)

20.00- 23:00 Anmeldung+ Erste Runde:Karaoke für Jedermann und Jury / Qualifizierung für den Kaptains Karaoke Kup

23:00- 23:30 Zwischenrunde: Die besten 5 Sänger – 1. Song (Song-Auswahl aus 10 von uns vorgegebenen Songs)

23:30- 23:50 Finale der besten 2 Sänger! (Freie Song-Auswahl)

23:55 -24:00 Siegerehrung der Plätze 1-3

24:00- 05:00 Party mit DJ LARS VEGAS

Gewinne:

1.Platz

Pokal: Der riesige Kaptains Karaoke Kup (Wanderpokal)

Siegerschärpe in Gold

Lebenslanger Eintritt in die Hafenbar für 2 Personen

1 Kiste Champagner

2. Platz

Siegerschärpe in Silber

100 Mal freier Eintritt in die Hafenbar für 2 Personen

1 Magnumflasche Champagner

3. Platz

Siegerschärpe in Grün

1 Jahr freier Eintritt in die Hafenbar für 2 Personen

1 Flasche Champagner

Wir freuen uns auf Eure Stimmen !

Haatschibähn

Joe Hatchiban ist zweifellos der Berliner Karaoke – Imperator! Seine OPEN AIR Karaoke Veranstaltung im Mauerpark hat es mittlerweile in jeden Reiseführer geschafft  und zieht im Sommer jeden Sonntag tausende Besucher an. Seit fast 5 Jahren gehört Joe Hatchiban auch zur Hafenbar Crew, denn jeden Samstag liefern wir mit 3 Stunden Karaoke den perfekten Auftakt in die Party-Nacht. Da bietet er zusammen mit dem Musikseeräuber und Käpten FÄB kleinen und großen Berliner Gesangstalenten eine Bühne. Zum Jubiläum führten wir ein Gespräch mit Joe Hatchiban.

Webmaster: Hey Joe – wir machen jetzt mit Dir bald schon 5 Jahre die “Kaptains Karaoke Party”! Wie hat sich die Samstagsveranstaltung in der Hafenbar aus Deiner Sicht entwickelt?

 Joe Hatchiban:  Ja, die Zeit ist richtig schnell vergangen. Die Hafenbar ist und bleibt sowohl akustisch als auch atmosphärisch eine einmalige Räumlichkeit für Karaoke. Ich finde es schön, dass wir dort eine eigene Marke unter den verschiedenen anderen Karaoke Veranstaltungen der Stadt etablieren konnten. Und von der ersten Veranstaltung bis heute gilt: Die Kaptains Karaoke Party ist familiär, unprätentiös und deckt jedes Mal die gesamte Breite stimmlicher Stil- und Qualitätsklassen ab. Von ernsthaft-schlecht und ironisch-gut bis ernsthaft-gut und ironisch-schlecht. Und wer früh kommt kann richtig viele Songs singen. Und da es ja für jeden Auftritt einen Schnapps aufs Haus gibt ;-)

Webmaster: Nach drei Stunden Karaoke werden ja um 24:00 Uhr immer die Mikros ausgestöpselt und einer unserer DJ’s legt dann bis in die frühen Morgenstunden auf – was ist für Dich der größte Vorteil aus dieser Mischung zwischen Karaoke und Party?

Joe Hatchiban: Dadurch habe ich zuerst Feierabend und kann dann selber ordentlich Party machen (lacht)…aber Scherz beiseite: Das Konzept ist schon ziemlich genial. Wenn ich mit meiner Show fertig bin, dann sind die Gäste so aufgeheizt, dass sofort alle tanzen wenn der erste Song aus den Boxen kommt. Und nebenbei bemerkt – die Samstags DJ’s der Hafenbar sind echt die Besten!  Die treffen immer den richtigen Ton für Leute die einfach nur Bock auf Tanzen haben. Von daher denke ich, es darf gerne Schluss mit Karaoke sein sobald Punyesh, Sushi oder Vegas das Gebäude betreten.

Webmaster: Was war Dein letzter Gänsehautmoment in der Hafenbar?

 Joe Hatchiban: Das war erst kürzlich. Kurz nachdem wir die Tür aufmachten, kam ein Mädchen auf die Bühne und hat “Warwick Avenue” von “Duffy” gesungen. Aber so richtig schön!!! Und dazu hat sie dem Song ihre eigene – ganz persönliche – Note gegeben.  Das war aber wie gesagt erst um kurz nach 21:00 Uhr und deshalb hat sie eigentlich nur für das Barpersonal und mich gesungen. Fand ich nett!

Webmaster: Was wünscht Du Dir für das kommende Jahr in der Hafenbar?

Joe Hatchiban: Dass unsere Toilettenfrau Helga endlich für uns singt!!!  Entweder “Rasputin” oder “Kreuzberger Nächte sind lang”! Oder, dass die Türsteher endlich alle mal auf die Bühne kommen und ein herzhaftes “YMCA” schmettern…das wäre mein Traum! Eines von beiden kriegen bekommen wir vielleicht irgendwann hin.

Bildschirmfoto 2015-02-15 um 11.57.34An einem Freitag im Februar 1996 wurden zwei Berliner DJ’s mit Blaulicht in den Kreißsaal des Berliner Partykrankenhauses in Mitte gebracht. Unter rhythmischen Presswehen brachten sie pünktlich um 21:00 Uhr eine damals völlig neuartige und zugleich kühne Partyidee zur Welt: Lasst wieder kleine Schlager durch die Straßen toben! Und so wurden die zwei DJ’s zu den Vätern einer der erfolgreichsten Partyreihen Berlins und dem Rest der Republik. Die Schlagerparty in der Hafenbar ist zur absoluten Institution geworden und wird am 20. Februar waaaahnsinnige 19 Jahre alt und trägt damit endlich offiziell Partyflaum im Gesicht!!!

Der “DISCOSAURUS REX” im Berliner Clubleben schrieb das Stadtmagazin TIP über uns und die BERLINER ZEITUNG attestierte uns schon zu unserem 10’jährigen Geburtstag: “Die haltbarste Party der Stadt“! Das wollen wir natürlich ordentlich feiern, zumal unser Geburtstagskind ja auch seit letztem Jahr endlich “offiziell” Alkohol trinken darf ;-)

Am kommenden Freitag begrüßen wir Euch alle ab 21:00 Uhr zur Geburtstagssause mit einem Gläschen Eierlikör, freuen uns über das Hafenbar ALL-STAR-DJ-TEAM und präsentieren natürlich die TOP 19 HITS der letzten 19 Jahre. Wir bedanken uns bei unseren Gästen und Fans für die nachhaltige Aufzucht unseres Zöglings und lassen es hoffentlich in Zukunft noch lange richtig krachen!!!

SchwebiLetztes Jahr haben die “Schwebenden Wälder” bei uns erstmals als DJ-Team aufgelegt und  wir hofften damals, dass das BITTE BITTE nicht das letzte Mal gewesen sein sollte. Und unsere Hoffnungen wurden erhört. Am kommenden Freitag, den 30.1.2015 sind die beiden Jungs wieder hinter den Plattentellern bei uns zu Gast. Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Ihre Geschichte klingt wie ein Märchen…und Märchen müssen mit: “Es war einmal” anfangen.

Es war einmal…eine alte Großmutter, die lebte im Oberen Schwarzetal im kleinen Dörfchen Meuselbach. Da wo die Butterblumenblüten so groß wie Satellitenschüsseln sind. Jedes Jahr kamen in den Sommerferien ihre beiden Enkel Schwebi und Walter zu Besuch. Sechs ganze Wochen tobten dann die beiden wilden Jungs über sattes Wiesengrün, bauten Staudämme, schnitzten den halben Thüringer Wald zugrunde, kauten Grashalme, zogen den Kühen an den Schwänzen und bewarfen sich mit Pferdeäpfeln. Abends aber, wenn die Sonne hinter dem geheimnisvollen Kupperberg verschwunden war, dann saßen Schwebi und Walter wurstbrotkauend und milchbekleckert mit ihrer Oma vor dem Radio und hörten die Musik, die ihre Oma so sehr liebte: SCHLAGER!

Diese idyllische Zeit hat die beiden sehr geprägt. Den Thüringer Wald irgendwann hinter sich lassend zogen die beiden Cousins einige Jahre später gemeinsam nach Hamburg. Nach außen hin passte man sich den Moden an…es kamen die ersten Tatoos, Ohrringe, Backenbart, Lederarmbänder. Raue Schale. Aber tief im Herzen wohnt immer noch die Musik aus dem legendären RFT-Stern-Radio-Recorder R160 ihrer Oma aus Meuselbach. Wenn die beiden harten Jungs gemeinsam auf Schlagerkonzerte wie Roger Whittaker oder Costa Cordalis gehen, werden sie schon manchmal komisch angeguckt…aber spätestens wenn sie alle Lieder mitsingen können, wissen alle – die beiden haben sich nicht in der Tür geirrt – sondern gehen voll im Schlager auf. Vor einigen Jahren reifte dann auf einer aus ihrer Sicht misslungenen Schlagerparty die Überlegung, dass man es doch vielleicht selber mal als DJ-Team probieren könne…schließlich haben Schwebi und Walter in ihrer Sammlung ein Repertoire von mehreren 1000’ Songs. Und als es um den passenden Namen ging – da haben sie ihr Lebensgefühl dieser einzigartigen Sommerferien bei ihrer Großmutter eingefangen und sie nannten sich „SCHWEBENDE WÄLDER“!

shirtMit diesem traumhaften Namen machten sie schnell märchenhafte Karriere in Hamburg und gelten momentan dort als der „gaaanz heiße Scheiß“ in puncto Schlager-Deejaying (“Die mutigsten Schlager DJ’s Deutschlands”Schlagr.de). Schon einige Male dehnten sich jetzt die „Schwebenden Wälder“ Richtung Berlin aus: „Ich denke jeder Schlagerfan in Deutschland hat schon von den tosenden und legendären Partys in der Hafenbar gehört.“ sagte Schwebi und er fügte hinzu: „Es gibt wohl keinen Club der so konsequent und erfolgreich das Konzept Schlager umsetzt wie die Hafenbar. Wer in der Szene etwas auf sich hält, der muss hier einmal aufgelegt haben…das ist eine Ehre für jeden DJ!“  Und wenn sie nicht gestorben sind, dann tanzen wir mit den beiden sicher noch die ein oder andere Runde bei uns!

der-mann-der-udo-juergens-ist-100~_v-standard644_5abb3aNicht nur Schlagerfans hat die Nachricht vom Tode Udo Jürgens geschockt. Dieser wohl einmalige Künstler hat mit seinen Liedern und Chansons so viele Menschen in den letzten 50 Jahren begleitet und berührt. Kinder und Jugendliche können seine Melodien genauso mitsingen wie deren Opas und Omas. Udo Jürgens war irgendwie immer da und irgendwie auch immer dabei. Natürlich auch in der Hafenbar, wo kein einziger Freitag in den letzten 19 Jahren ohne seine Hits auskommen konnte. Wir wollen uns deshalb – auch auf vielfachen Wunsch unserer Gäste – am kommenden Freitag einen besonderen Akzent auf den genialen Musiker Udo Jürgens legen. Mit Sicherheit sind alle seine großen Hits dabei  – aber auch die feinen kleinen Chansons. Wir verneigen uns noch einmal vor der Legende! Merci Cherie!

HeleneZuerst die GUTE NACHRICHT! Wir haben an ALLEN FREITAGEN und SAMSTAGEN IM DEZEMBER GEÖFFNET. Also auch am 26.12.2014 – dem 2. Weihnachtsfeiertag. Da findet die letzte Schlagerparty des Jahres in der Hafenbar statt und deshalb haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht. Wir huldigen der Künstlerin, die uns in diesem Jahr so viele atemlose und fieberhafte Momente geschenkt hat. Wir feiern mit Euch eine Helene Fischer Special!!! Alle ihre Hits – serviert unseren DJ’s Stefan Rupp von Radio Eins und dem Liebesspieler. Ab 21:00 Uhr geht es los. Also raus aus der weihnachtlichen trauten Familienrunde, den Gänsebraten hinter sich lassen und ab in die Hafenbar, die an diesem Abend zur Helenebar wird.

Und jetzt die schlechte Nachricht für alle unsere Fans und Gäste. Auch in diesem Jahr gibt es keine Silvesterparty in der Hafenbar. An dem Abend wollen wir mal selber feiern. Wir hoffen, ihr habt dafür Verständnis. Aber ihr habt ja alle Freitage im Dezember die Möglichkeit bei uns nochmals derbe abzufeiern. Auch am 26. Dezember!  Allen Gästen die da aus verständlichen Gründen verhindert sein sollten wünschen wir noch eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Fest und ein intergalaktisches 2015!!!  Euer Hafenbar Team

Auch wenn ihr vielleicht noch vom letzten Wochenende ZWEI APFELSINEN im Haar haben solltet und vielleicht TÜR AN TÜR MIT ALICE  wohnt: Nehmt bitte wieder auf dem Weg nach AMSTERDAM den nächsten ZUG NACH NIRGENDWO und räumt die 7 FÄSSER WEIN von der STRASSE  NACH SÜDEN. Und dann tanzt bitte ATEMLOS mit uns durch die Nacht, denn wir wollen IMMER WIEDER DIESES FIEBER SPÜREN! Denn am kommenden Freitag (1.8.2014)  gibt es wieder ab 21:00 UHR die legendäre SCHLAGERPARTY in der Hafenbar mit Stefan Rupp von Radio Eins und dem Liebesspieler an den Turntables!!!