Karaoke, karaokebar, karaoke bar, karaoke berlin, karaokebar berlin, karaoke bar berlin,Party, Party Berlin, Karaoke Party, Karaoke Party Berlin, Berlin,Tanzen, Schlager, Bar, Mitte, Nachtleben, Nightlife, Disco, Schlagerparty,Diskothek, Club, Klub, Tanzlokal, Tanzgaststätte,

Kapitän Zagermann

Kapitän Zagermann

Von allen Hafenbar Matrosen war er der BOSS: Käpitän Zagermann. Als er im Jahre 1957 in der bekannten „Tanzbar Clou“ in der Chausseestraße 20 als Lehrling anheuerte, konnte er noch nicht wissen, dass diese einmal „Hafenbar“ heißen und er – Klaus Zagermann – ihr Kapitän werden sollte.

Für das „Clou“ suchte man dann 1967 ein neues Konzept. Vorgabe der Ost Berliner HO-Führung: Maritim solle es sein, denn die DDR wollte sich weltoffen geben! Kapitän Zagermann übernahm das Ruder und verwandelte den Laden in einen Hafen voller maritimer Erlebnisse. Fast hätte die Bar „SOS Bar“ geheißen, was Zagermann auch gefallen hätte. Und zum legendären Fischernetz unter der Decke ist es so gekommen: „Weil wir kein Material für eine Holzvertäfelung unter der Decke hatten, haben wir uns für ein Fischernetz entschieden“, weiß Zagermann von damals zu berichten. Die Patenschaft mit der HO Rostock bescherte der Hafenbar diverse Mitbringsel des Bananendampfers Theodor Storm und eine Mitarbeiterin der HO entwarf das heute noch genutzte Logo des Clubs in Form eines Papierschiffchens: Das Sinnbild für den improvisierten Seemannsgeist! Über 40 Jahren schaffte Käpitän Zagermann den Rum auf den alten Partydampfer! Am 14.Mai 2016 ist er in Rente gegangen. Bei unserer letzten Party in der Chausseestrasse kurz vor dem Umzug an unseren neuen Ankelplatz am Alex ging er – ganz Kapitän der alten Schule – als letzter von Bord!

< zurück zur Übersicht